Montag, 1. Oktober 2012

So. 07.10.2012 - 13.00 Uhr - 15 Km Wanderung - Historische Zeitreise - Herten + Alt-Westerholt + Resser Mark - NRW - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

So. 07.10.2012 - 13.00 Uhr
15 Km Wanderung - Historische Zeitreise - Herten + Alt-Westerholt + Resser Mark - NRW - Hügelige Strecke - Gemäßigtes Wandertempo - Rundtour - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

Vor der Anreise bitte unbedingt in unsere Webseite sehen, ob es keine
Änderungen zwecks Durchführung gibt!

War eine schöne Wanderung mit Euch allen! Herrlicher Tag, gutes Wetter, nette Leute - Hier hat ganz einfach alles gestimmt. Darum haben wir auch so zahlreiche Fotos u. ein 9 Minuten Video von diesem gemeinsamen Tag in bester Qualität erstellt. Da weicht auch Mal der Fernsehabend unserer Video/Fotoshow im Netz?! In diesem Sinne: "Viel Spaß und angenehme Unterhaltung bei der Betrachtung"! Bis zum nächsten Mal. Das Wandermanagement Rhein-Ruhrwalker NRW - Euer Wanderführer und Mitwanderer! Man sieht sich!!!

Hallo, liebe Trekking- und Wanderfreunde beider Geschlechter!

Wegen der geplanten Einkehr, wäre eine unverbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Wanderung unter klaus-diether@arcor.de sinnvoll.

Streckenverlauf:
Wir beginnen unsere Wanderung am Rathausplatz in Herten. Vorbei am Technologiepark in Richtung des Wanderweges am Paschenberg. Von dieser leichten Anhöhe hat man einen herrlichen Blick auf die Region, sowie die Zeche Schlägel & Eisen. Danach geht es über den Wanderweg am Ebbelicher Weg, Hegemannsweg, Quellweg, entlang des Holzbaches, nach Alt-Westerholt. Hier erwartet uns mittelalterliches Fachwerkambiente pur. Es ist einfach reizvoll, die engen Gassen in dieser Atmosphäre zu durchqueren. Die zahlreichen Fachwerkhäuser sind eine wahre Augenweide für die Betrachter. Es fällt uns schwer, diesen Ort, der sicherlich zum Träumen und Verweilen einlädt, zu verlassen. Weiter geht es nun entlang der gepflegten Westerholter Golfanlage in Richtung - Resser Mark. Dabei durchstreifen wir noch etliche Feld- u. Wanderwege, die allesamt Ihren Reiz haben. In Buer-Resse passieren wir noch einige Wohnsiedlungen, bis wir an den Schlosspark von Schloss Herten gelangen. Es ist sicherlich lohnenswert, wenn man sich das Schloss aus der Nähe betrachtet. Von hier geht es dann weiter durch den Park, der einen beachtlichen Baumbestand aufweist. Dort soll es zahlreiche, seltene Bäume geben, die es in unserer Region normalerweise nicht gibt! Letztendlich gelangen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt, wo unsere schöne Wanderung dann endet. Sicherlich eine interessante Wanderung in der Region, wo wir zahlreiche, prägende Eindrücke hier im zentralen Ruhrgebiet erleben können.

Am Schluss wird wie immer zum gemütlichen Plausch eingekehrt. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir alte und neue Freundschaften pflegen!
Kosten für die freiwillige, gemeinsame Einkehr, Verzehr, muss Jeder natürlich selbst tragen!

Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist kostenlos.

Voraussichtliche Dauer:
Ist von Pausen, Kondition, Besichtigungen, Einkehr, abhängig - Schätze mal so grob 3 - 5 Stunden.
Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich, da der Verlauf von zu vielen Faktoren abhängig ist.
In Anbetracht unserer eigenen Rückreise sind wir bestrebt, den vorgegebenen Zeitplan einzuhalten.

Haftung:
Keinerlei Haftungsübernahme jeglicher Art!
Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Entsprechendes Schuhwerk, mit griffiger Sohle, ist trotzdem angesagt!

Wir hoffen, dass auch Du dich angesprochen fühlst und mit uns bei dieser wirklich schönen Wanderung mitmachst!

Also, bis denne..., man sieht sich auf der Wanderung!
Euer Wanderführer u. Mitwanderer - Klaus-Diether

Keine Kommentare: