Mittwoch, 31. Oktober 2012

So. 04.11.2012 - 11.00 Uhr - 13 Km Wanderung - Stadtteile Essen - Zeche Zollverein - Weltkulturerbe - Industriekultur u. Erlebniswelt - NRW - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

So. 04.11.2012 - 11.00 Uhr
13 Km Wanderung - Stadtteile Essen - Zeche Zollverein - Weltkulturerbe - Industriekultur u. Erlebniswelt - NRW - Ebene Strecke - Gemäßigtes Wandertempo - Rundtour
Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

Vor der Anreise bitte unbedingt in unsere Webseite sehen, ob es keine
Änderungen zwecks Durchführung gibt!
Wichtig – Unsere Wanderungen beginnen um 11.00 Uhr.

War ein schöner Tag mit Euch allen! Das haben wir natürlich wieder
auf zahlreichen Fotos, sowie einem 11 Min. Tourenvideo festgehalten.
Somit habt Ihr wie immer die Wahl,  für welches Fernsehprogramm
Ihr Euch abends entscheidet. Tourenvideo, Fotoshow, oder Krimi!
In diesem Sinne bis zur nächsten Wanderung ...
Euer Wanderführer u. Mitwanderer

Hallo, liebe Trekking- und Wanderfreunde beider Geschlechter!

Wegen der geplanten Einkehr, wäre eine unverbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Wanderung unter klaus-diether@arcor.de sinnvoll.

Streckenverlauf:
Wir beginnen unsere schöne Tour in Essen-Altenessen, auf dem Parkplatz der Zeche Carl. Von hier geht es über die Wilhelm-Nieswandt-Allee, durch den Kaiser-Wilhelm-Park, den wir durchqueren. Schon bald sind wir am Helenen-Park. Kurze Zeit später erreichen wir die Grünanlage Hangetal. Immer wieder säumen begrünte Wegabschnitte unseren Weg. Bis wir schließlich den Hallo-Park durchqueren. Nun ist es nicht mehr weit zur „Zeche Zollverein“, die zum Weltkulturerbe ernannt wurde. So weit es unsere am Computer ausgearbeitete Streckenführung zulässt, durchwandern wir sehenswerte Punkte des Zechengeländes. Anschließend wieder durch mehrere Grünanlagen. Nun folgt unsere schöne Einkehr, die etwas ländlich gelegen ist! Wenn wir uns genügend gestärkt haben, absolvieren wir noch den kurzen Rest unserer Tour. Bis wir schließlich wieder unseren Ausgangspunkt, die Zeche Carl, erreichen.
Landschaftlich abwechslungsreiche Tour mit zahlreichen, sehenswerten Abschnitten.

Aus organisatorischen Gründen wird diesmal unterwegs zum gemütlichen Plausch eingekehrt. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir alte und neue Freundschaften pflegen!
Kosten für die freiwillige, gemeinsame Einkehr, Verzehr, muss Jeder natürlich selbst tragen!

Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist kostenlos.

Voraussichtliche Dauer:
Ist von Pausen, Kondition, Besichtigungen, Einkehr, abhängig - Schätze mal so grob 3 - 5 Stunden.
Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich, da der Verlauf von zu vielen Faktoren abhängig ist.
In Anbetracht unserer eigenen Rückreise sind wir bestrebt, den vorgegebenen Zeitplan einzuhalten.

Haftung:
Keinerlei Haftungsübernahme jeglicher Art!
Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Entsprechendes Schuhwerk, mit griffiger Sohle, ist trotzdem angesagt!

Wir hoffen, dass auch Du dich angesprochen fühlst und mit uns bei dieser wirklich schönen Wanderung mitmachst!

Also, bis denne..., man sieht sich auf der Wanderung!
Euer Wanderführer u. Mitwanderer - Klaus-Diether

Donnerstag, 25. Oktober 2012

So. 28.10.2012 - 11.00 Uhr - 15 Km Wanderung - Oberhausen Rheinland – Industriekultur u. Erlebniswelt - NRW - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

So. 28.10.2012 - 11.00 Uhr
15 Km Wanderung - Oberhausen Rheinland – Industriekultur u. Erlebniswelt - NRW
Ebene Strecke - Gemäßigtes Wandertempo - Rundtour
Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

Dieses Wochenende Uhrenumstellung auf die Winterzeit (Zeit 1 Std. zurück)!
Vor der Anreise bitte unbedingt in unsere Webseite sehen, ob es keine
Änderungen zwecks Durchführung gibt!
Wichtig - Unsere Wanderungen beginnen um 11.00 Uhr.

Super Wanderwetter - Nette Wandersleut - Schöne Wanderstrecke mit zahlreichen Höhepunkten. Und das alles zum Winteranfang. Wir hoffen, dass es Euch genau so gut wie uns gefallen hat. Unsere Meinung - Ein herrlicher Tag für alle Beteiligten. Ab sofort wieder zahlreiche Fotos, sowie ein 11 Min. Video von unserer schönen Tour im Netz. In diesem Sinne ..., bis zur nächsten Wanderung.

Wandermanagement Rhein-Ruhrwalker NRW - Euer Wanderführer u. Mitwanderer

Hallo, liebe Trekking- und Wanderfreunde beider Geschlechter!

Wegen der geplanten Einkehr, wäre eine unverbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Wanderung unter klaus-diether@arcor.de sinnvoll.

Streckenverlauf:
Vom Revierpark Vonderort, durch den Olga Park der Landesgartenschau 1999, über die Rotbach Route, Überquerung des Rhein-Herne-Kanals, entlang des Leinpfad, zum Kaisergarten, interessantes Gefühl - Überquerung der neuen Rehberger-Brücke im Kaisergarten, vorbei am Stadion Rot-Weiß Oberhausen, über die dort befindliche Eisenbahnbrücke zurück zum Kaisergarten, durch die Parkanlagen mit Zoo und Tiergehege, Eintritt frei, nach Schloss Oberhausen, weiter zum Gasometer, sowie Klettergarten, entlang vom Centro-Park, am Sea Live u. Yachthafen vorbei, über die Tausendfüsslerbrücke, durch den Olga Park, über Osterfeld, zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Revierpark Vonderort.
Landschaftlich abwechslungsreiche Tour mit zahlreichen, sehenswerten Abschnitten.

Am Schluss wird wie immer zum gemütlichen Plausch eingekehrt. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir alte und neue Freundschaften pflegen!
Kosten für die freiwillige, gemeinsame Einkehr, Verzehr, muss Jeder natürlich selbst tragen!

Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist kostenlos.

Voraussichtliche Dauer:
Ist von Pausen, Kondition, Besichtigungen, Einkehr, abhängig - Schätze mal so grob 3 - 5 Stunden.
Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich, da der Verlauf von zu vielen Faktoren abhängig ist.
In Anbetracht unserer eigenen Rückreise sind wir bestrebt, den vorgegebenen Zeitplan einzuhalten.

Haftung:
Keinerlei Haftungsübernahme jeglicher Art!
Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Entsprechendes Schuhwerk, mit griffiger Sohle, ist trotzdem angesagt!

Wir hoffen, dass auch Du dich angesprochen fühlst und mit uns bei dieser wirklich schönen Wanderung mitmachst!

Also, bis denne..., man sieht sich auf der Wanderung!
Euer Wanderführer u. Mitwanderer - Klaus-Diether

Montag, 15. Oktober 2012

So. 21.10.2012 - 11.00 Uhr - 14 Km Wanderung Bottrop Vonderort - Essen Frintrop Gerschede Dellwig - NRW - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

So. 21.10.2012 - 11.00 Uhr
14 Km Wanderung Bottrop Vonderort - Essen Frintrop Gerschede Dellwig - NRW
ziemlich ebene Strecke - Gemäßigtes Wandertempo – Rundtour
Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

Vor der Anreise bitte unbedingt in unsere Webseite sehen, ob es keine
Änderungen zwecks Durchführung gibt!
Achtung! – Ab sofort beginnen unsere Wanderungen um 11.00 Uhr.

Webseite aktualisiert: Sa. 20.10.2012 - 9.00 Uhr

Wanderung fällt aus - Wanderung fällt aus - Wanderung fällt aus

Die geplante Wanderung fällt aus!

Der Wanderführer hat einen fieberhaften, grippalen Infekt, mit den daraus resultierenden Problemen!
Vielleicht nächste Woche wieder eine neue Wanderung?!
Danke, für Eure zahlreichen Anmeldungen und das entgegengebrachte Interesse!
Schade, wir wären diesmal eine größere Gruppe geworden.
Ich persönlich finde diesen Vorfall sehr bedauerlich!
Da kann man halt nix machen - Euer Wanderführer u. Mitwanderer

Hallo, liebe Trekking- und Wanderfreunde beider Geschlechter!

Wegen der geplanten Einkehr, wäre eine unverbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Wanderung unter klaus-diether@arcor.de sinnvoll.

Streckenverlauf:
Unsere Tour beginnt am Freizeitbad im Revierpark Vonderort. Von dort durch den Revierpark. Nun gelangen wir an einen der größten Güterbahnhöfe im Ruhrgebiet (Oberhausen-Osterfeld). Durch einen Tunnel geht es auf die andere Seite. Hier machen wir noch einen Abstecher zur Burg Vondern. Die Relikte einer Ritterburg aus dem Mittelalter. Anschließend nach Haus Ripshorst, das im Emscherpark gelegen ist. Wenig später sind wir in Essen-Frintrop. Hier passieren wir zahlreiche Parkanlagen, bis wir den dort befindlichen Hexberg erreichen. Immer wieder durch Parkanlagen und Wohnsiedlungen in der Umgebung von Essen-Borbeck, Gerschede, Dellwig. Irgendwann gelangen wir wieder in den Emscherpark, sowie den Revierpark Vonderort. Hier endet schließlich unsere schöne Wanderung.

Am Schluss wird wie immer zum gemütlichen Plausch eingekehrt. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir alte und neue Freundschaften pflegen!
Kosten für die freiwillige, gemeinsame Einkehr, Verzehr, muss Jeder natürlich selbst tragen!

Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist kostenlos.

Termin:
Sonntag, den 21.10.2012 - 11.00 Uhr
46117 Oberhausen-Osterfeld, Solbad Vonderort, Bottroper Str. 322
Auf dem Vorplatz des Solbades ist unser gemeinsamer Treffpunkt.
In unmittelbarer Nähe gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten.
Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist auch möglich.
Die Haltestelle des VRR dort heißt: Revierpark

Voraussichtliche Dauer:
Ist von Pausen, Kondition, Besichtigungen, Einkehr, abhängig - Schätze mal so grob 3 - 5 Stunden.
Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich, da der Verlauf von zu vielen Faktoren abhängig ist.
In Anbetracht unserer eigenen Rückreise sind wir bestrebt, den vorgegebenen Zeitplan einzuhalten.

Haftung:
Keinerlei Haftungsübernahme jeglicher Art!
Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Entsprechendes Schuhwerk, mit griffiger Sohle, ist trotzdem angesagt!

Wir hoffen, dass auch Du dich angesprochen fühlst und mit uns bei dieser wirklich schönen Wanderung mitmachst!

Also, bis denne..., man sieht sich auf der Wanderung!
Euer Wanderführer u. Mitwanderer - Klaus-Diether

Dienstag, 9. Oktober 2012

So. 14.10.2012 - 11.00 Uhr - 15 Km Wanderung - Industriekultur Gelsenkirchen - Halden - Revierparks - NRW - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

So. 14.10.2012 - 11.00 Uhr
15 Km Wanderung - Industriekultur Gelsenkirchen - Halden - Revierparks - NRW
Hügelige Strecke - Gemäßigtes Wandertempo - Rundtour
Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

Vor der Anreise bitte unbedingt in unsere Webseite sehen, ob es keine
Änderungen zwecks Durchführung gibt!

Achtung! – Ab sofort beginnen unsere Wanderungen um 11.00 Uhr.

Das war eine schöne Tour mit Euch allen. Der Regen vom Vortag konnte uns nicht
abschrecken, sodass wir uns alle am Treffpunkt eingefunden haben. Wieder einmal
eine Wanderung ohne Regen. Nur der Wind war zeitweise recht heftig. Besonders
auf der Schurenbach-Halde. Dort wehte ein sehr rauhes Lüftchen.
Auf zahlreichen Fotos, sowie einem 8 Min. Video haben wir diesen Tag für die
Nachwelt erhalten. Viel Spaß bei der Betrachtung.
In diesem Sinne ..., bis zur nächsten Wanderung!
Wandermanagement Rhein-Ruhrwalker NRW - Euer Wanderführer u. Mitwanderer.

Hallo, liebe Trekking- und Wanderfreunde beider Geschlechter!

Wegen der geplanten Einkehr, wäre eine unverbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Wanderung unter klaus-diether@arcor.de sinnvoll.

Streckenverlauf:
Wir beginnen unsere Wanderung am Turm 2, mit dem Herkules Monument, im Nordsternpark in Gelsenkirchen-Horst. Dieses Objekt wurde zur Landmarke aufgestockt und ist denkmalgeschützt. Von hier geht es durch die schönen Parkanlagen in Richtung Schurenbachhalde, die wir besteigen und überqueren wollen. Die Aussicht auf die Region entschädigt uns sicherlich für die zahlreichen Treppenstufen, die wir bis zum Haldenplateau erklimmen müssen. Von hier weiter in Richtung des Revierparks Nienhausen. Hierzu passieren wir verschiedene Parkanlagen und Wohnsiedlungen. Schließlich erreichen wir die Halde Zollverein, die wir natürlich auch überqueren. Von hier wieder in Richtung Nordsternpark, bis wir letztendlich zu unserem Ausgangspunkt zurückkehren. Sicherlich eine interessante Wanderung in der Region, wo wir zahlreiche, prägende Eindrücke hier im zentralen Ruhrgebiet erleben können. Alle interessanten und sehenswerten Stationen dieser Tour aufzuführen, würde sicherlich den Rahmen dieser Ausschreibung überschreiten.

Am Schluss wird wie immer zum gemütlichen Plausch eingekehrt. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir alte und neue Freundschaften pflegen!
Kosten für die freiwillige, gemeinsame Einkehr, Verzehr, muss Jeder natürlich selbst tragen!

Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist kostenlos.

Voraussichtliche Dauer:
Ist von Pausen, Kondition, Besichtigungen, Einkehr, abhängig - Schätze mal so grob 3 - 5 Stunden.
Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich, da der Verlauf von zu vielen Faktoren abhängig ist.
In Anbetracht unserer eigenen Rückreise sind wir bestrebt, den vorgegebenen Zeitplan einzuhalten.

Haftung:
Keinerlei Haftungsübernahme jeglicher Art!
Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Entsprechendes Schuhwerk, mit griffiger Sohle, ist trotzdem angesagt!

Wir hoffen, dass auch Du dich angesprochen fühlst und mit uns bei dieser wirklich schönen Wanderung mitmachst!

Also, bis denne..., man sieht sich auf der Wanderung!
Euer Wanderführer u. Mitwanderer - Klaus-Diether

Montag, 1. Oktober 2012

So. 07.10.2012 - 13.00 Uhr - 15 Km Wanderung - Historische Zeitreise - Herten + Alt-Westerholt + Resser Mark - NRW - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

So. 07.10.2012 - 13.00 Uhr
15 Km Wanderung - Historische Zeitreise - Herten + Alt-Westerholt + Resser Mark - NRW - Hügelige Strecke - Gemäßigtes Wandertempo - Rundtour - Wandern - Wanderfreunde - Schönes Ruhrgebiet

Vor der Anreise bitte unbedingt in unsere Webseite sehen, ob es keine
Änderungen zwecks Durchführung gibt!

War eine schöne Wanderung mit Euch allen! Herrlicher Tag, gutes Wetter, nette Leute - Hier hat ganz einfach alles gestimmt. Darum haben wir auch so zahlreiche Fotos u. ein 9 Minuten Video von diesem gemeinsamen Tag in bester Qualität erstellt. Da weicht auch Mal der Fernsehabend unserer Video/Fotoshow im Netz?! In diesem Sinne: "Viel Spaß und angenehme Unterhaltung bei der Betrachtung"! Bis zum nächsten Mal. Das Wandermanagement Rhein-Ruhrwalker NRW - Euer Wanderführer und Mitwanderer! Man sieht sich!!!

Hallo, liebe Trekking- und Wanderfreunde beider Geschlechter!

Wegen der geplanten Einkehr, wäre eine unverbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Wanderung unter klaus-diether@arcor.de sinnvoll.

Streckenverlauf:
Wir beginnen unsere Wanderung am Rathausplatz in Herten. Vorbei am Technologiepark in Richtung des Wanderweges am Paschenberg. Von dieser leichten Anhöhe hat man einen herrlichen Blick auf die Region, sowie die Zeche Schlägel & Eisen. Danach geht es über den Wanderweg am Ebbelicher Weg, Hegemannsweg, Quellweg, entlang des Holzbaches, nach Alt-Westerholt. Hier erwartet uns mittelalterliches Fachwerkambiente pur. Es ist einfach reizvoll, die engen Gassen in dieser Atmosphäre zu durchqueren. Die zahlreichen Fachwerkhäuser sind eine wahre Augenweide für die Betrachter. Es fällt uns schwer, diesen Ort, der sicherlich zum Träumen und Verweilen einlädt, zu verlassen. Weiter geht es nun entlang der gepflegten Westerholter Golfanlage in Richtung - Resser Mark. Dabei durchstreifen wir noch etliche Feld- u. Wanderwege, die allesamt Ihren Reiz haben. In Buer-Resse passieren wir noch einige Wohnsiedlungen, bis wir an den Schlosspark von Schloss Herten gelangen. Es ist sicherlich lohnenswert, wenn man sich das Schloss aus der Nähe betrachtet. Von hier geht es dann weiter durch den Park, der einen beachtlichen Baumbestand aufweist. Dort soll es zahlreiche, seltene Bäume geben, die es in unserer Region normalerweise nicht gibt! Letztendlich gelangen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt, wo unsere schöne Wanderung dann endet. Sicherlich eine interessante Wanderung in der Region, wo wir zahlreiche, prägende Eindrücke hier im zentralen Ruhrgebiet erleben können.

Am Schluss wird wie immer zum gemütlichen Plausch eingekehrt. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir alte und neue Freundschaften pflegen!
Kosten für die freiwillige, gemeinsame Einkehr, Verzehr, muss Jeder natürlich selbst tragen!

Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist kostenlos.

Voraussichtliche Dauer:
Ist von Pausen, Kondition, Besichtigungen, Einkehr, abhängig - Schätze mal so grob 3 - 5 Stunden.
Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich, da der Verlauf von zu vielen Faktoren abhängig ist.
In Anbetracht unserer eigenen Rückreise sind wir bestrebt, den vorgegebenen Zeitplan einzuhalten.

Haftung:
Keinerlei Haftungsübernahme jeglicher Art!
Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Entsprechendes Schuhwerk, mit griffiger Sohle, ist trotzdem angesagt!

Wir hoffen, dass auch Du dich angesprochen fühlst und mit uns bei dieser wirklich schönen Wanderung mitmachst!

Also, bis denne..., man sieht sich auf der Wanderung!
Euer Wanderführer u. Mitwanderer - Klaus-Diether