Dienstag, 2. März 2010

So. 07.03.10 - 11.00 Uhr - 18 Km Wanderung - Felderbachtal, Elfringhauser Schweiz, Langenberg, Nierenhof – NRW Wandern Wandergruppe Düsseldorf Essen Ruhrgebiet

Hallo, liebe Wanderfreunde beider Geschlechter!

Wegen der geplanten Einkehr, wäre eine unverbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Wanderung unter klaus-diether@arcor.de sinnvoll.

Die geplante Rundwanderung berührt weite Teile von Felderbachtal, Elfringhauser Schweiz, sowie den historischen Ortsteil von Langenberg. Mit 18 Km und von den Steigungen her eine eher leichtere Tour. Trotzdem ist dafür etwas Kondition erforderlich. Man kann allerdings auch in Langenberg die Tour abbrechen und mit der Bahn, Preisstufe A, zum Ausgangspunkt zurückfahren. Das spart ca. 2 Km und eine weniger schöne Etappe durch ein Wohngebiet.

Streckenverlauf:
Velbert-Nierenhof, entlang Felderbach, Huxel, unterhalb des Raffenberg, Oberporbeck, Bergerhof, Umrundung Jüttermannsberg, Wünnerhof, Höhenweg, Nizzatal, Langenberg, Velbert Nierenhof.

Kurz vor Schluss der Tour, wird wie immer zum gemütlichen Plausch eingekehrt.
Bei Kaffee und Kuchen wollen wir über das Erlebte diskutieren, sowie alte und neue Freundschaften pflegen!

Leitung:
Klaus-Diether, den viele Wanderer schon persönlich kennen.

Meine Handynummer:
0173-2955425

Vor der Anreise:
Bitte unbedingt in unsere aktuellen Webseiten sehen, ob es keine Änderungen gibt.

Anreise Wanderführer:
Abfahrt in Essen um 10.20 Uhr/Gleis 10, mit der Regionalbahn S 9.
Voraussichtliche Ankunft in Velbert-Nierenhof 10.38 Uhr/Gleis 2
Vom S-Bahnhof sind es ca. 400 Mt. bis zum Treffpunkt bei Möbel Markmann.

PKW-Anreise:
Genaue Adresse für GPS-Freaks, die Ihr Navi testen wollen:
Firma Möbelhaus Markmann GmbH, Kohlenstr. 2, 42555 Velbert
Im umliegenden Bereich gibt es ausreichend Parkplätze.
Am Möbelhaus an der Ampel befindet sich unser Treffpunkt

Voraussichtliche Dauer:
Ist von Pausen, Kondition, Besichtigungen, Einkehr, evtl. Bahn-, Busrückfahrt zum Ausgangspunkt abhängig - Schätze mal so grob 5 - 7 Stunden. Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich, da der Verlauf von zu vielen Faktoren abhängig ist.

Teilnahme geführte Wanderung:
Wandergeld 2 Euro je Person, zur Kostenabdeckung der Wanderführer, ist erwünscht. Das ist für jeden akzeptabel und absolut gerecht! Kosten für Einkehr, Verzehr, Bus-, Bahnrückfahrt, muss Jeder natürlich selbst tragen!

Haftung:
Keinerlei Haftungsübernahme jeglicher Art!
Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Entsprechendes Schuhwerk, mit griffiger Sohle, ist trotzdem angesagt!

Wir hoffen, dass auch Du dich angesprochen fühlst und mit uns bei dieser wirklich schönen Tour mitmachst!

Also, bis denne ..., man sieht sich auf der Wanderung!
Eure Wanderführer u. Mitwanderer
Dietlinde u. Klaus-Diether

Keine Kommentare: